Singe, zäuerle und jutze; das ist das

Jodelquartett AndersARTig…

 

Das Jodelquartett hat sich im 2016 formiert. In der heutigen Besetzung sind wir seit Mitte 2017 unterwegs. Warum AndersARTig?

Wir sind eine bunt zusammengewürfelte Truppe; 3 Mitglieder leben im Kander- bzw. Engstligtal und ein Mitglied im Gürbetal. Unsere Ursprünge reichen vom Appenzell-Ausserrhodischen über die Stadt Bern nach Wattenwil bis nach Reichenbach im Kandertal. Wir finden das schon

AndersARTig…

 

Wir alle mögen ausgereifte, gängige Lieder, und im Besonderen die Naturjodel-Melodien aus dem Appenzell-Ausserrhodischen aber auch aus dem Bernbiet. Auch DAS ist

AndersARTig...

 

ART schreiben wir gross... weshalb wohl? Wir wollen, unsere Darbietungen ausgereift und mit tiefgang präsentieren. Ansprechend und berührend zu singen und zu jutzen - das ist eine Kunst; „ART“ steht im englischen für Kunst. Das ist doch „AndersARTig“? So ist der Name „Jodelquartett AndersARTig entstanden und wir sind für jeden moment dankbar, den wir als AndersARTige jodler erleben dürfen.

Monika - Sandra - marcel - adrian

© Jodelquartett AndersARTig 2018